Logo Sternenheer
Mittwoch, 24. Oktober 2018
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Update 23 Versionshinweise / Patchnotes
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Update 23 Versionshinweise / Patchnotes
12.10.2018 - 10:45 von Ehtelia


Update 23 Versionshinweise

Hier sind die Versionshinweise für Update 23: "Wo Drachen hausen"

Besonders erwähnenswert:

Wo Drachen hausen

Update 23 führt auf eine Zeitreise in die alte Heimat der Zwerge, unter anderem zu den Langbart-Nachkommen von Durin dem Unsterblichen. Euer Abenteuer beginnt im erweiterten Erebor, von wo aus Ihr in die sagenumwobenen Eisenberge und schließlich die verlorenen Zwergenkönigreiche des Grauen Gebirges weiterzieht. Das Aufgabenpack „Wo Drachen hausen“ ist kostenlos für alle VIP-Mitglieder und Inhaber von Konten auf Lebenszeit und enthält mehr als 120 Aufgaben und Taten, zusammen mit drei Rohstoff-Instanzen, einer neuen Instanzengruppe und - bald erhältlich! - einem neuen Schlachtzug! Diese neuen Instanzen sind aktuell bis zu Schwierigkeitsstufe 2 spielbar, wir werden allerdings in Kürze die neue Schwierigkeitsstufe 3 veröffentlichen! Stufe 3 ist eine neue Herausforderungsstufe, die die ehemalige Stufe-2-Herausforderung (T2C) ersetzt und eine neue Herausforderung sowie brandneue Belohnungen einführt.

Das Schwarze Buch von Mordor: Kapitel 7 und 8

Ab sofort sind zwei neue Kapitel des Schwarzen Buchs von Mordor verfügbar! Der Ringkrieg brachte Dunkelheit und Blutvergießen über den Einsamen Berg, doch die Zwerge des Erebor wollen ihr Vermächtnis retten und ihre Heimat neu aufbauen. Euer Abenteuer wird Euch in Begleitung bekannter sowie unerwarteter Verbündeter in neue Länder führen, in denen lange verborgene Geheimnisse auf ihre Enthüllung warten. Stellt Euch an der Seite von Gandalf dem Grauen Saurons Leutnants entgegen und nehmt Euch in Acht vor den Waffen von Karazgar, dem Weinenden Krieger! Alle Spieler, die im Besitz der Mordor-Erweiterung sind, werden auch weiterhin Zugang zur Handlung des Schwarzen Buchs von Mordor haben. Spieler, die Kapitel 6.7 bereits abgeschlossen haben, können vor Thorins Thron in der Halle unter dem Berg mit Gandalf sprechen, um Kapitel 7.1 zu beginnen.

Aktualisierter Hobbit-Avatar

Die Hobbits erstrahlen in neuem Aussehen! Wir haben für das kleine Volk Frisuren, Kopfstile und vieles mehr aktualisiert. Ihr habt allerdings die Wahl und könnt Euer bestehendes Aussehen beibehalten, indem Ihr das Kästchen „Avatar-Aktualisierung sichtbar“ in den erweiterten Grafikeinstellungen der Spieloptionen deaktiviert.

Erhöhung der maximalen Stufe

Spielercharaktere können nun bis auf Stufe 120 aufsteigen! Damit werden neue Ausrüstung, neues Aussehen und Zierwerk sowie viele weitere Dinge erhältlich sein.

Neuigkeiten und Hinweise:

Klassen


Wir haben das System zur Berechnung von Werten verändert, um ein gleichmäßigeres Spielerlebnis zu ermöglichen und Ausrüstungstücke in hochstufigen Inhalten attraktiver zu gestalten. Konkret gesagt:
Die maximale Beherrschungsstufe wurde von 400 % auf 200 % gesenkt und hat nun bis zu einem gewissen Grad eine abnehmende Wirkung. Diese Änderung gilt rückwirkend für alle Stufen und Ausrüstung, womit es einfacher werden sollte, moderate Beherrschungsstufen zu erlangen, aber schwieriger, sie zu maximieren.
Die Lebensenergie von Monstern wurde auf höheren Stufen des Spiels erheblich gesenkt, um die Änderungen an den Beherrschungsstufen auszugleichen.
Die Lebensenergie von Monstern wurde auf sehr niedrigen Stufen erhöht, um die Änderungen an den Fertigkeitenboni zu kompensieren, die im Laufe der Zeit vorgenommen wurden.
Der Unterschied wird sich besonders bei verschiedenen Builds bemerkbar machen: Mit DPS-Builds mit hochstufiger Ausrüstung wird es im Durchschnitt geringfügig länger dauern, bis ein Monster bezwungen ist, während alle anderen Builds mächtigere Gegner künftig etwas schneller außer Gefecht setzen werden. In höherstufigen DPS-Builds wird nun etwas mehr Ausrüstung zugunsten von Schadensreduzierungen und anderen Werten möglich sein, die in Relation zur allgemeinen Schadensleistung mit nur vergleichsweise geringen Kosten verbunden ist.
Die Werte aller Ausrüstungsgegenstände sind nun mit den Basiswerten verknüpft und werden daher über verschiedene Stufenbereiche etwas beständiger ausfallen. Dies gilt auch für Werte wie Macht und Vitalität.
Die Gegenstandsstufen sind nun in Relation zu den verschiedenen Stufen gleichmäßiger verteilt. Diese Änderung betrifft keine bereits vorhandene Ausrüstung, sondern nur skalierende Ausrüstung, die auf unterschiedlichen Stufen erhältlich ist. Alle Gegenstände ab Stufe 105 bleiben ebenfalls unverändert.
Die maximalen Werte ändern sich nicht mehr länger von Stufe zu Stufe, sondern bleiben im Laufe von Stufenaufstiegen durchgehend konstant.
Die abnehmende Wirkung der meisten Werte verläuft nun in einer flacheren Kurve, die für die meisten Werte gleich ist. Das hat zur Folge, dass Ausrüstung in hochstufigen Inhalten deutlich mächtiger wird.
Es ist ab sofort schwieriger, das Maximum der meisten rollenrelevanten Werte zu erreichen.
Ausrüstung verleiht nun mehr Grundwerte pro darauf verteiltem Punkt.

Macht ist künftig ein wichtigerer Hauptwert für Beorninger und ermöglicht für weniger Resistenz mehr Ausweichen und kritische Treffer. Die Eigenschaft „Schicksal“ verleiht keine taktische Beherrschung mehr und weniger kritische Treffer.
Die Jäger-Tat „Schnell und scharf“ wird jetzt gesteigert, wenn die Fertigkeit „Schneller Bogen“ verwendet wird.
Die Verzögerung bei Animationen von Waffenmeister-Fertigkeiten wurde behoben.
Die Begleiter-Moral von Kundigen wurde im Zuge einer ausführlicheren Balance-Veränderung angepasst. Ihr Moral-Reservoir ist ab sofort insgesamt niedriger, was aber keine Auswirkungen auf ihre Überlebensfähigkeit haben sollte.
Die Verzögerungen in den Hüter-Fertigkeiten wurden behoben.



Handwerkskunst

Waffenschmiede fertigen nun keine Unheilskluft-Metallspäne mit Zutatenbündeln mehr an.
Es ist eine neue Handwerksstufe für den Eisenbruch verfügbar! Stufe 12 enthält neue Ausrüstung, Klassengegenstände sowie eine neue Stufe für Musikinstrumente.
Mit Unheilskluft-Handwerksrezepten, die zuvor Verzauberte Gorgoroth-Adamanten produziert haben, lassen sich nun Gegenstände anfertigen, die gegen Staub eingetauscht werden können.



Gegenstände

Wir nehmen einige Änderungen an der Art und Weise vor, wie Spieler Schlüssel für Beutekisten erhalten und sich Spiel-Währung verdienen können, um diese Belohnungen auch zu erhalten. Dafür entfernen wir die Schlüssel aus dem Belohnungssystem und erstellen zwei Beutekisten für das Spiel: eine mit und eine ohne Stufenobergrenze.
Es werden schwarze Stahlschlüssel benötigt, um alle Beutekisten im Spiel zu öffnen. Diese sind im HdRO-Shop erhältlich.
Für Instanzen und andere Aufgaben, bei denen zuvor Schlüssel vergeben wurden, sind nun entweder Staub der Verzauberung oder Funken der Verzauberung erhältlich. Mit Funken der Verzauberung kann bei Händlern im Spiel hochstufige Ausrüstung aus Beutekisten erworben werden, mit Staub der Verzauberung niedrigstufige.
Nach der Veröffentlichung neuer Updates wird es etwa zwei bis drei Wochen dauern, bis die entsprechende Ausrüstung bei Händlern oder in Beutekisten erhältlich ist.
Verbrauchsgüter, die in Beutekisten erhältlich sind, können auch anderenorts im Spiel gefunden werden.
Spieler können nur 10.000 Stück pro Staub der Verzauberung, Funken der Verzauberung und Prachtstücke besitzen. Solltet Ihr mehr davon haben, könnt Ihr erst mehr erhalten, wenn Ihr etwas davon ausgebt.
Spieler müssen bestimmte Inhalte abschließen, um Zugang zu den dazu passenden Gegenständen von Händlern zu erhalten.
„Aschen der Verzauberung“ wurden zu „Staub der Verzauberung“ umbenannt und werden mit neuem Staub der Verzauberung gestapelt, den Ihr erhaltet.
Ausrüstung kann in Funken oder Staub der Verzauberung verwandelt werden, je nachdem wo die Ausrüstung erworben wurde. Zierwerk-Gegenstände können in Prachtstücke umgewandelt werden.
Prachtstücke können dazu verwendet werden, um Zierwerk von denselben Händlern zu erwerben, die auch Beutekisten-Ausrüstung anbieten.
Funken oder Staub der Verzauberung können beim Händler in Prachtstücke umgewandelt werden, Prachtstücke können jedoch nicht zu Funken oder Staub verändert werden.
Die Geschenkschachteln zum 3. und 7. Jubiläum enthalten nun auch Schwarze Stahlschlüssel statt Robuste Stahlschlüssel.
Gegenstände aus Beutekisten, die Zierwerk-Begleiter und Rösser verleihen, können in Prachtstücke umgewandelt werden und sind an Euer Konto gebunden. Dies betrifft auch bereits bestehende Gegenstände, einschließlich:
Ross aus Osgiliath, Schrift des Agarnaith-Wurmlings, Schrift des Aschefroschs, Schrift der Bänderschlange, Schrift des Fäulnisfroschs, Schrift der Diamantrückenschlange, Schrift des fleißigen Bibers, Schrift des Lasgolin-Bartkauzes, Schrift des Zickleins, Schrift der Ebenen-Maulwurfsratte, Schrift der Roten Schlange, Schrift des rostbraunen Igels, Schrift der Sturmwolke, Schrift der Streifenschlange, Schrift des weißen Pfaus, Schrift der weißen Pfauenhenne, Schrift der Gelben Schlange, Schrift des Agarnaith-Kriechers und Schrift des Gorgoroth-Kriechers.

An den meisten Orten, an denen bisher Robuste Stahlschlüssel verliehen wurden, ist nun Staub der Verzauberung erhältlich.
Es gibt neue Fagotte! Standard-Fagotte können bei jedem Musikanten erworben werden. Außerdem ist in Skarháld beim Quartiermeister für Handwerkskunst-Belohnungen der Zwergenfestungen ein Eisenbruch-Fagott erhältlich. In zukünftigen Inhalten werden auch Staccato- und Vibrato-Fagotte eingeführt.
Die Benennung von Sippen und legendären Gegenständen ist nun flexibler.
Die Stufenobergrenze inspirierter legendärer Gegenstände wurde erhöht. Es gibt nun fünf zusätzliche Stufen für Attribute, von denen zwei freigeschaltet werden können. Die übrigen drei werden kostenlos gewährt. Mit der Veröffentlichung des Schlachtzugs wird auch eine weitere kleinere Erhöhung eingeführt.
Die Namen legendärer Gegenstände werden im Untersuchen-Fenster nun nicht mehr abgeschnitten.
Der Einrichtungsgegenstand Fischteich passt jetzt auf ein großes Gartenfeld statt wie zuvor auf ein riesiges. Der Fischteich kann außerdem künftig auch auf Felder für besondere Möbel in Innenräumen platziert werden.
Wir haben diverse fehlerhafte Symbole für die Bündnis-Aufgabengegenstände korrigiert.
Es sind nun mehr Stühle mit dem „/sitzen“-Emote verwendbar, unter anderem in Dol Guldur, Dunland, Gondor, Isengart und Rohan.
Die Essenzen-Auswahlliste aus hochstufigen Beutekisten können nun mit Hilfe der Flamme von Ancalamír in Funken der Verzauberung umgewandelt werden. Die Essenzen selbst können jedoch nicht verwandelt werden.
Festmünzen sind künftig unter „Scharmützel und Instanzen“ in Eurem Sammelbeutel zu finden.
Zierwerk-Instrumente können nun verborgen werden.
Mit der Einführung der neuen Instanzengruppe „Graues Gebirge“ sind Gegenstände zur Aufwertung von legendären Gegenständen der Gorgoroth-Instanzengruppe ab sofort seltener zu finden und zudem nur noch in Herausforderungskisten erhältlich. Die Droprate von Ausrüstung und Zierwerk-Gegenständen aus allen Gorgoroth-Instanzentruhen bleibt allerdings unverändert (bzw. wurde in sehr wenigen Ausnahmen erhöht).



HdRO-Shop

Die Kategorien wurden neu angeordnet, sodass Dinge nun schneller und einfacher zu finden sein sollten.



PvMP

„Standhaftes Sperrfeuer“ kann keine kritischen Treffer mehr verursachen (siehe Beschreibung).
Die Abklingzeiten für „Augen auskratzen“, „Augen ausstechen“ und „Augenschnitt“ wurden von 8 auf 12 Sekunden erhöht.



Aufgaben und Abenteuergebiete

Wir haben einen neuen Wechsel von empfohlenen Instanzen zusammengestellt, darunter „Sternendom“, „Die Stumme Straße“, „Die Kaie von Harlond“, „Blut der Schwarzen Schlange“, „Schule in Tham Mírdain“ und „Helegrod - Spinnen-Trakt“. Die besonderen Herausforderung in diesen Instanzen sind für Spieler auf der maximalen Stufe verfügbar. Als Belohnung werden neben Neuentdeckten Münzen auch Funken der Verzauberung verliehen.
Die Stallmeister des Nebelgebirges haben beschlossen, ab sofort statt Pferden nur noch kräftige Ziegen für die Reise durch die Berge zu vermieten.
In der epischen Aufgabe „Niederlage der Schwarzwolds“ sind die Belohnungen für Beorninger nun besser an die jeweiligen Stufen angepasst.
Das Anfänger-Ross aus Breeland beim Hengstacker-Hof ist nicht mehr länger gesperrt, wenn Ihr bereits die Reitfertigkeiten für das Bree-Ross oder Bree-Pony besitzt. Bitte beachtet aber, dass diese Rösser gleich aussehen und die gleiche Geschwindigkeit haben.
Bei Aufgaben in Skarháld, der 21. Halle von Moria, Galtrev und Bree wird es nun möglich sein, handgefertigte Gegenstände wöchentlich gegen Funken und Staub der Verzauberung einzutauschen.
Schatten sind nur noch auf Stufe 115 in den Instanzen „Hof von Seregost“ und „Verliese von Naerband“ möglich.
Endphasen-Aufgaben von Ost-Rohan wechseln nicht mehr länger durch und werden künftig täglich verfügbar sein.
Legolas ist in der Instanz „Der verborgene Pfad“ wieder eingefallen, wie man einen Bogen richtig hält.



Fertigkeiten


Alle Charaktere verfügen jetzt über eine passive Fertigkeit zum Umgang mit Instrumenten für Fagotte, die auf Stufe 5 verliehen wird. Ihr könnt die neuen erhältlichen Standard-Fagotte im Musiksystem jedes Musikanten finden.



Eigenschaften

Es sind zwei neue Eigenschaftspunkte verfügbar. Ein Eigenschaftspunkt wird verliehen, sobald ein Spieler Stufe 120 erreicht, der zweite bei Abschluss von „Kapitel 8.7: Das erste Versprechen“ des Schwarzen Buchs von Mordor.
Völker, die sich auf Stufe 116 und höher zurück in die Länder von Mordor wagen, erhalten eine passive Eigenschaft. Diese verleiht auf Stufe 116 20-mal Licht von Eärendil, die sich auf 80 Stück vermehren, bis Ihr Stufe 119 erreicht habt.



Benutzeroberfläche

Spieler können nun in der Charakterauswahl mit einem kleinen Dropdown-Pfeil über der Charakterliste ihre Charaktere sortieren. Es stehen folgende Optionen zur Verfügung: Name (A-Z), Name (Z-A), Klasse (A-Z), Klasse (Z-A), Stufe (aufsteigend), Stufe (absteigend) und Letzte Anmeldung.
In der Charakterauswahl werden künftig sechs statt nur fünf Charaktere angezeigt.
Ein Tooltip wurde der „Umbenennen“-Schaltfläche im Fenster für legendäre Gegenstände hinzugefügt.
Ein Tooltip wurde der „Attribut ersetzen“-Schaltfläche im Fenster für Attributersetzen hinzugefügt.
Der Ladebildschirm zeigt ab sofort Hinweise basierend auf der aktuellen Charakterstufe an.
Wenn Ihr eine Farbe verwendet, werden die Gegenstände in Eurer Tasche nun ausgegraut, die nicht gefärbt werden können.
Wenn Ihr die Flamme von Ancalamír verwendet, werden die Gegenstände in Eurer Tasche nun ausgegraut, die nicht verwandelt werden können.
Wir haben einen Fehler behoben, der dazu führte, dass der Cursor zum Vergrößern/Verkleinern in der französischen und deutschen Version des Spiels nicht zu sehen war.
Über den Befehl /schlachtzug sperren wird jetzt angezeigt, wann gesperrte Schlachtzugtruhen wieder geöffnet werden können.
In der Warteliste für Beute gibt es nun die Option „Alle zerstören“ inklusive Bestätigungsdialog.
Chat-Links zeigen jetzt korrekt die erhaltene Ausrüstung an, deren Gegenstandsstufenbonus angepasst wurde.



Sonstiges

Menschliche Frauenköpfe passen nun zum entsprechenden Alter. Wir haben einen neuen Kopf hinzugefügt, der bisher fehlte. Bestehende Köpfe ab (inklusive) Nummer 10 wurden entsprechend eine Nummer nach oben verschoben.
Die Kriterien für Spamfilter wurden leicht gelockert.
Wir haben einige Verbesserungen am Startprogramm vorgenommen, unter anderem:
In der Reparieren-Registerkarte gibt es ab sofort eine neue Option zum Reparieren von Spieldaten. Diese wird Eure „client_*.dat/x“-Daten löschen, entsprechend neue herunterladen und installieren. Diese Option sollte die meisten Probleme beheben, bei denen wir sonst üblicherweise eine Neuinstallation des Spiels empfehlen.
Das Symbol für Desktop-Verknüpfungen mit älteren Spielversionen wird jetzt korrekt angezeigt.
Das Newsfeed aktualisiert sich ab sofort automatisch alle fünf Minuten, wenn das Startprogramm geöffnet ist.
Der Download-Manager Akamai NetSession wurde entfernt. Die http-Downloadfunktion wurde aktualisiert und ist nun mehrfädiger und stabiler.



Bekannte Probleme


Instrumente – Fagotte geben während des Kämpfens keine Töne von sich.
Instrumente – Die Lautstärke des Standard-Fagotts ist zu niedrig.
Gegenstände – Die physische Schadensreduzierung der Schriftrolle der Unheilskluft-Schutzkunde und der Schriftrolle der Eisenbruch-Schutzkunde sind zu niedrig.
Gegenstände – Rüstung – Rüstung und Umhänge des Reisenden und des Wanderers nutzen Platzhalter. Das Aussehen wird sich in zukünftigen Updates noch ändern.
Launcher – Die Sprache zu ändern, nachdem das Spiel ursprünglich auf Englisch heruntergeladen wurde, führt dazu, dass nur bei ausgewählter Option „Spieldaten reparieren“ ein neuer Download gestartet wird.
Lokalisierung – Deutsch – Die Schnellreiserouten der Eisenberge und der Ered Mithrin haben falsche Namen.
Karten – Die Karten von Eryn Lasgalen und Thalland zeigen nicht den Weg zu den Ered Mithrin. Ihr könnt den Weg dorthin südlich des Rabenhügels einschlagen.
Karten – Wenn Ihr „Nördlicher Düsterwald“ unter „Karte anzeigen>Rhovanion“ auswählt, wird Euch die Karte der Eisenberge angezeigt.
Monster – Ungoledain-Schamanen haben Wölfe statt Spinnen als Begleiter.
Aufgaben – Instanz: Ein giftiger Schlag – Vaskorn taucht nicht in der Instanz auf, doch sie kann abgeschlossen werden.


Last edited by Cordovan; Oct 10 2018 at 07:52 PM.
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Loot-Kisten, Items und Update 23
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Loot-Kisten, Items und Update 23
13.09.2018 - 10:34 von Ehtelia


Update 23 „Wo Drachen hausen“ kommt mit einem Levelanstieg auf 120.

Folgende Grundsätze wurden für die Erlangung von Ausrüstung ausgegeben:

1. Es soll keine Gegenstände in Lootkisten geben, die nicht auch auf anderem Wege zu erlangen wären.
2. Neue Gegenstände sollen zunächst über den Spielinhalt erlangt werden. Tauschmöglichkeiten und Lootkisten folgen erst einige Wochen später – aber sie kommen!
3. Raidbelohnungen T2 sind mächtiger als Lootkisteninhalte
a. Raidbelohnungen sind wertvoller als Instanzbelohnungen.
b. Instanzbelohnungen sind wertvoller als Questbelohnungen.
c. T2-Belohungen sind wertvoller als T1-Belohnungen.

Der neue Raid kommt zum Jahresende.

Statt „Asche“ gibt es eine neue Tauschwährung „Embers of Enhanchment“ - Glut der Verzauberung. Man erhält Glut wie bisher über zerlegen von Gegenständen und zusätzlich als Belohnung für wöchentliche Aufgaben. Darüber hinaus direkt über Endgamequests und nicht über Umwege in den Lootkisten.

Die „Asche“ wird analog überarbeitet und kann nunmehr über den zugehörigen Inhalt als „Motes of Enhanchment“ - Zauberstücke erlangt werden. Quests die bisher Schlüssel oder deren Teilstücke angeboten haben liefern nunmehr direkt die neuen Zauberstücke.

Die Lootkisten enthalten zukünftig nur noch Zierwerk, Ausrüstung die man mit Glut ertauschen kann und eben auch etwas Glut. Da die Tauschhändler erst verzögert eingeführt werden, werden auch die Lootkisten verzögert eingeführt (siehe 1. & 2.).

Man muss keine Schlüssel im Shop kaufen. Alle Gegenstände aus den Lootkisten können über Glut beim Händler ertauscht werden.


Soweit zur Zusammenfassung der Originalversion

Ehtelia



Quelle: https://www.lotro.com/forums/showthread.php?666721-End-Game-Loot-Lootboxes-Update-23-and-Beyond
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Patchnotes 22.2.2
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Patchnotes 22.2.2
14.06.2018 - 16:05 von Ehtelia


Hier sind die Versionshinweise für Update 22.2.2, veröffentlicht am Mittwoch, dem 13. Juni.

Neuigkeiten und Hinweise:



Wächter:

•„Schreckliche Wunde“ hat fälschlicherweise von „Ausstrahlen“ profitiert und sollte jetzt nicht mehr davon beeinflusst werden.
•Der Schaden-über-Zeit von „Blutende Wunde“ und „Schreckliche Wunde“ wurde verringert.
•Der Schaden mit Bereichswirkung, der von uninspirierten legendären Gegenständen verursacht wird, wurde verringert.
•„Ehrenhafter Kampf“ heilt jetzt bei jeder gestillten Blutung wie vorgesehen.
•Der Grundschaden von „Fegender Schnitt“ wurde verringert. 'Sweeping Cut's base damage has been increased.'
•Die Beschreibung der Fertigkeit „Übermannen“ wurde korrigiert.
•Die Beschreibung der Eigenschaft „Blutung“ wurde korrigiert.
•„Kriegsgesang“ verursacht jetzt physischen Schaden.


Jäger

•Der Schaden von „Falle stellen“, „Dreifachfalle“, „Schneidende Falle“ und „Die Eine Falle“ leitet sich jetzt vom SPS Eurer Haupthandwaffe ab.
•„Schwache Seite“ funktioniert jetzt wie vorgesehen und generiert jetzt drei Fokuspunkte, anstatt diese zu verbrauchen.
•Der Effekt von „Rüstungsspalter“ wird jetzt wie vorgesehen der Grundschwächung von „Durchdringender Schuss“ aufaddiert.


Kundiger:

•Der unmittelbare Schaden diverser Fertigkeiten wurde erhöht.
•Der Schaden-über-Zeit von „Zorn der Natur“ wurde erhöht.
•„Verbesserter Stabstreich“ verursacht jetzt Lichtschaden.
•Die Abklingzeit von „Macht des Wissens“ wurde von 60 auf 45 Sekunden verringert.
•„Feuerring“ verursacht jetzt wesentlich mehr Bereichswirkungsschaden.
• „Magierfeuer“ profitiert jetzt von und entfernt jetzt die Chance auf kritischen Feuerschaden von „Stabstreich“.

Barde:

•Der „Verbesserte Akkord der Erlösung“ erhöht jetzt wie vorgesehen die gefährtengruppenweite Heilung von Stufe 2 bis 4.


Gegenstände

•Instrumente werden jetzt wie vorgesehen in der Kleiderkammer und im Charakterfenster angezeigt.
•Gléowines Harfe, die Barden-Geige und die Standard-Fiedel erscheinen jetzt wie vorgesehen auf dem Rücken Eures Charakters, sofern sie nicht verwendet werden.
•Kosmetische Instrumente verschwinden im Musikmodus jetzt wie vorgesehen.


Berittener Kampf

•Es wurde ein Problem mit dem Wendevorgang des Kriegsrosses behoben.


Aufgaben und Abenteuergebiete

•Das Problem mit dem fehlenden Kokon bei der Aufgabe „Ursachenfindung“ in Archet wurde behoben.


Sonstiges:

•Es wurde ein Fehler behoben, durch den hochelbische Runenbewahrer mit dem legendären Gegenstand „Runenbeutel“ sich nicht über einen Mac anmelden konnten.
•Es wurde ein Fenster-Fehler behoben, durch den bereits angemeldeten Spielern bestimmte Informationen nicht angezeigt wurden.
•Die Filterfunktion des Eingabefelds des „Wer“-Fensters funktioniert jetzt besser.
•Die Stufenvarianz der „Wer“- und „Aufgabengruppen“-Fenster wurde jetzt auf +/- 5 Stufen angepasst.
•Weibliche NSC-Elben haben erneut eine größere Haarfarben-Varianz.
Um das Chat-Spamming einzudämmen, müssen Charaktere von Premium-Konten jetzt mindestens auf Stufe 10 sein, um über die globalen Chat-Kanäle chatten zu können. Charaktere von VIP-Konten werden weiterhin ohne Stufenbegrenzung chatten können, während Charaktere von kostenlosen Konten nach wie vor auf Stufe 20 sein müssen, um die globalen Chat-Kanäle nutzen zu dürfen.


Quelle: https://www.lotro.com/forums/showthread.php?664840-Update-22-2-2-Versionshinweise&p=7845698#post7845698
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Patchnotes / Versionshinweise 22.2
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Patchnotes / Versionshinweise 22.2
11.06.2018 - 11:27 von Ehtelia


Hier sind die Versionshinweise für Update 22.2, veröffentlicht am 4. Juni.


Hervorhebungen


Neue Saison-Instanzen


Beim diesjährigen Sommerfest erwarten Euch zwei neue Saison-Instanzen: „Das perfekte Picknick“ und „Boss aus dem Gewölbe: Thrâng!“ Beide Instanzen werden für die Dauer des Sommerfests verfügbar sein. Bei Abschluss erhaltet Ihr zusätzliche Festmünzen sowie einzigartige Ausrüstung und Zierwerk-Gegenstände. Die Instanzen werden ab Beginn des Sommerfests am 28. Juni um 16 Uhr (MESZ) spielbar sein.


Klassenaktualisierungen


Wir haben einige Änderungen vorgenommen, um Kraft, Gameplay und das allgemeine Spielerlebnis zahlreicher Klassen zu verbessern, um auf lange Sicht hin die verschiedenen Klassen besser auszubalancieren. Die Einzelheiten werden wir im Folgenden ausführlich behandeln.


Die Ballade von Rost und Raureif


Die Ballade von Rost und Raureif findet mit acht neuen wöchentlichen Episoden ihren Abschluss! Ihr könnt Euch einzigartige Belohnungen, Titel und Gegenstände verdienen und eine Vorschau auf Update 23 erhaschen! Wenn Ihr die ersten acht Episoden abgeschlossen habt, solltet Ihr zu König Thorin III. im Erebor zurückkehren, um mit den neuen Wochenaufgaben zu beginnen.

Neuigkeiten und Hinweise: Allgemeine Klassenänderungen
* Im Zuge dieses Updates werden die Eigenschaftspunkte aller Klassen neu verteilt, deren Eigenschaften überarbeitet wurden. Dies betrifft Waffenmeister, Wächter, Jäger, Kundige, Barden und Hüter.
* Eigenschaften - Eigenschaften, die Boni auf primäre Werte verleihen, sind nun stärker auf Stufe 106 bis Stufe 115.
* Physische Beherrschung aus Klasseneigenschaften wurde erhöht.
* Taktische Beherrschung für Klasseneigenschaften wurde erhöht.
* Die Eigenschaft „Einsatz verdoppeln“ gibt jetzt wie vorgesehen an, dass „Provozieren“ und „Ablenkung“ Benommenheit und nicht Risiko auslöst.


Neue Ausbalancierung von taktischen Relikten
* Wir haben einige taktische Relikte, die kürzlich erst überarbeitet wurden, neu ausbalanciert, da bei ihrer ersten Implementierung für die Mordor-Erweiterung Probleme auftraten.
* Die Relikte mit neuen taktischen Boni hatten zwei erhebliche Balance-Probleme:
* Sie waren nie dafür gedacht, in Feldern für legendäre Gegenstände ausgerüstet zu werden.
* Sie haben sich nicht korrekt an die Grundbonuswerte auf den jeweiligen Waffen angepasst, sondern wurden wie Relikte für physischen SPS behandelt. Taktische Boni sowie Boni für Heilung auf legendären Gegenständen sollten allerdings wesentlich niedriger als physische Boni sein.
* Aus diesem Grund müssen wir zwei Änderungen vornehmen:
* Relikte für taktischen SPS können lediglich auf der Primärwaffe ausgerüstet werden. Ihr Bonus wird nur noch ca. 70 % ihres bisherigen Werts betragen.
* Relikte für taktische Heilung pro Sekunde können lediglich auf Klassengegenständen ausgerüstet werden. Ihr Bonus wird nur noch ca. 45 % ihres aktuellen Werts betragen.
* Uns ist bewusst, dass dies für manche Spieler die aktuelle Anordnung ihrer legendären Gegenstände beeinträchtigen wird. Daher werden die Relikte mit taktischen Boni aus Euren Inventaren für legendäre Gegenstände und Relikte entfernt und mit Tauschmünzen ersetzt, die Ihr bei einem Gorgoroth-Schlachtzughändler gegen gleichwertige Relikte (SPS oder Heilung/Sek.) eintauschen könnt. Anschließend könnt Ihr Euren legendären Gegenstand neu ausbalancieren.

Schurke
* Blutungseffekte durch „Trick: Erzürnen“ bei „Schlaue Erwiderung“ werden nun von der Eigenschaft „Geschärfter Verstand“ erhöht.

Hauptman
* Die Rüstungsboni des Hauptmanns wurden überarbeitet, um besser mit der Gegenstandsstufe zu skalieren.

Waffenmeister
* Der Fertigkeitenschaden von Waffenmeistern ist insgesamt erhöht.
* Die Fertigkeit „Stärkender Angriff“ hat nun einen höheren Heilungseffekt.
* Heilung der Moral wurde von 200 % der verbrauchten Kraft auf 400 % erhöht.
* Der Wert von „Zerrissene Rüstung“ wurde erhöht.
* Blaue Eigenschaftslinie:
* Der Setbonus „Ruhm“ der blauen Linie für Waffenmeister wurde geändert und bewirkt nun eine Reduzierung des Nahkampfschadens um 10 %.
* Die Moralsphäre der Fertigkeit „Plötzliche Verteidigung“ der blauen Eigenschaftslinie umfasst nun ca. 15 % der nicht modifizierten maximalen Moral des Spielers.
* Die Moralsphäre von „Plötzliche Verteidigung“ gewährt +10 % Nahkampfschaden, solange sie aktiviert ist.
* „Gegenschlag“ gewährt nun standardmäßig „Fegender Gegenschlag“.
* Wir haben auf dem Baum der blauen Linie einige Eigenschaften umgeordnet, um Balance-Probleme beim Kauf von Eigenschaften außerhalb von Spezialisierungen zu beheben.
* „Fegender Gegenschlag“: Reihe 3 -> Reihe 2
* „Platzierter Schlag“: Reihe 4 -> Reihe 3
* Erhöhung der taktischen Schadensreduzierung: Reihe 1 -> Reihe 3
* „Lebenskraft-Erhöhung“: Reihe 2 -> Reihe 1
* Gelbe Eigenschaftslinie:
* Der Schaden von „Klingenwand“ wurde drastisch erhöht. Der Bonusschaden von „Stachelwand“ wurde hingegen proportional verringert, um diese Eigenschaft weniger zu einem „Must-Have“ zu machen.

Wächter
* Die „Kühne Klinge“ des Wächters (rote Eigenschaftslinie) wurde umgestaltet.
* Der Fertigkeitenschaden des Wächters wurde allgemein erhöht. Davon profitieren die Grundfertigkeiten der blauen und gelben Eigenschaftslinien, am meisten wird sich diese Steigerung allerdings in den baumspezifischen Fertigkeiten und Blutungseffekten der roten Linie bemerkbar machen.
* Die Blutungsstufen wurden vollständig entfernt, da sie häufig zu Fehlern und Performance-Problemen führten und nicht zum Landschafts-Gameplay passten.
* Stattdessen werden nun drei unterschiedliche Blutungen eingeführt, die jeweils durch „Fegender Schnitt“, „Stoß“ und „Brutaler Angriff“ ausgelöst werden. Sie sollten bei der Rotation der primären Fertigkeiten möglichst effektiv im Wechsel mit diversen anderen eingesetzt werden. Zwar lösen einige Fertigkeiten weiterhin existierende Blutungseffekte aus (wie beispielsweise „Überwältigen“)
bzw. nutzen die daraus entstehenden Boni (wie „Ehrenhafter Kampf“), generell wurde das Blutungssystem jedoch vereinfacht, minimiert und die Effekte verstärkt.
* Blutungen der roten Eigenschaftslinie profitieren nicht mehr vom „Ausstrahlen“-Talent der gelben.
* Blutungseffekte werden bei kritischen Treffern nicht mehr ausgelöst oder erneuert.
* Mit der Veränderung der Blutungsfertigkeiten mussten wir die Namen diverser Talente ändern, um ihre neuen Funktionalitäten besser widerzuspiegeln zu können.
* Diverse andere Fertigkeiten (wie „Einschlagen“ und „Für den König“) hatten im Laufe der Zeit zu viele Modifikatoren angehäuft, die nun etwas beschnitten wurden.
* „Schildhieb“ und „Kriegsgesang“ sind nicht mehr länger taktische Fertigkeiten und leiten ihre Schadenswerte von der Primärwaffe des Charakters ab.
* „Brutaler Angriff“ bewirkt nun, dass die nächste Fertigkeit einen kritischen Treffer auslöst, statt den Gegner niederzuschlagen. „Brutaler Angriff“ kann nach wie vor geblockt, pariert oder ausgewichen werden.
* Die Sphäre von „Kriegerherz“ basiert nun auf einem Prozentsatz der maximalen Vitalität.
* Die Boni für legendäre Gegenstände von „Luft holen“ wirken sich nun wie vorgesehen auf die Fertigkeit aus. Die Änderung ihres Prozentwerts ist künftig additiv und wurde angepasst.
* Der Basisblutungsschaden und Blutungsboni von legendären Gegenständen wurden gesenkt.
* Für einige Blutungseffekte wurde die Basisblutungsdauer gesenkt.
* Tiefer Wunde und Schrecklicher Wunde wurde Blutungsschaden hinzugefügt.
* Die Anzahl der getroffenen Ziele wurde für einige Fertigkeiten mit Bereichswirkung erhöht.
* „Die Schwachen jagen“ fügt jetzt zusätzlichen Schaden zu, wenn eine Fertigkeit gegen ein Ziel mit Schnittwunden kritischen Schaden verursacht.
* „Überwältigen“ macht aus Tiefen Wunden nun Schreckliche Wunden.
* Die Anzahl der von der Bereichswirkung von „Herausfordern“ betroffenen Ziele wurde verringert. Die Abklingzeit wurde erhöht.
* Das Ziel-Attribut nicht-inspirierter Bereichswirkung wurde aktualisiert, um dem SPS-Attribut inspirierter Bereichswirkung zu entsprechen. So wird zusätzlicher Schaden verursacht, statt zusätzliche Ziele zu treffen.
* „Demoralisierende Hymne“senkt jetzt wie vorgesehen die Abklingzeit von „Stoß“.
* „Zerschmetternder Stoß“ wirkt jetzt großen Basisblutungsschaden (Tiefe Wunde).
* Der Tooltip für die Eigenschaft „Gelassenheit“ beschreibt jetzt korrekt den Stufe-6-Effekt.
* Die Eigenschaft „Verstärken“ wurde vereinfacht. Jede Stufe erhöht jetzt wie vorgesehen den kritischen Verteidigungsbonus.„Stechen? ?? hat die Effektivität des Tanking verringert und wurde entfernt.


Jäger
* Die rote Eigenschaftslinie des Jägers wurde überarbeitet, um sie zur wichtigsten SPS-Linie für Gruppen zu etablieren. Die blaue Linie wird hingegen zugunsten von Solo-Abenteurern angepasst.
* Manche Anwendungsverzögerungsboni der blauen Linie wurden in die rote Linie verlegt.
* Die blaue Linie gibt Euch nun verbesserte Mittel zum Überleben an die Hand.
* Alle Jägerfertigkeiten wurden genormt an den neuen allgemeinen Schadensverlauf angepasst.
* „Präzisionshaltung“ erzeugt nun weniger Fokus, wenn ihr die entsprechende Eigenschaft zugewiesen wird.
* „Tödliche Präzision“ befindet sich nun weiter oben im Baum der roten Eigenschaftslinie.
* Die Anwendungsverzögerung von „Schneller Schuss“ wurde auf 0,5 Sekunden verringert und die von „Schneller Bogen“ auf 1,8 Sekunden, um einen schnelleren Rhythmus in der manuellen Erzeugung von Fokus zu ermöglichen.
* „Durchdringender Schuss“ belegt den erhöhten physischen Schaden des Ziels mit einer Schwächung von 10 Sekunden und erhält durch „Genauer Schuss“ einen Bonus auf kritische Verwundbarkeit im Fernkampf.
* Der Grundschaden von „Durchdringender Schuss“ wurde verringert.
* Schaden und Schadensmultiplikator pro Fokus von „Steilschuss“ wurden erheblich erhöht. Die Abklingzeit wurde auf 15 Sekunden gesenkt.
* „Sperrfeuer“ hat nun 2 Sekunden Abklingzeit pro Schuss, und wird nach 15 Sek. zurückgesetzt.
* „Ausbluten“ kann nun mit Eigenschaft bis zu einer Anwendungswahrscheinlichkeit von 100 % eingesetzt werden. Die Abklingzeit wurde auf 25 Sekunden gesenkt und der Schaden des ersten Treffers erhöht.
* „Schnellziehen“ und „Weiter vorrücken/Beharrlichkeit“ wurden in den roten und blauen Eigenschaftslinien ausgetauscht.
* Der Bonus für Stufe 1 der roten Linie wurde mit dem Bonus für „Rasches Abfeuern“ der blauen Linie ersetzt.
* Der Bonus für „Rasches Abfeuern“ der blauen Eigenschaftslinie wurde mit „Stimme des Jägers“ ersetzt, einer Stärkung für „Ruf des Jägers“, die die Abklingzeit verkürzt und Laufgeschwindigkeit erhöht.
* „Weiter vorrücken“ heilt nun einen gewissen Prozentsatz an Moral und Kraft. Eigenschaft und Boni für legendäre Gegenstände wurden entsprechend angepasst.
* Der Bonus-Blutungsschaden legendärer Gegenstände für Jäger wurde von 150 % auf 50 % gesenkt. Der Grund-Blutungsschaden aller Jäger-Fertigkeiten wurde in den meisten Fällen um einen ähnlichen oder höheren Wert gesteigert.
* Die Fertigkeitenbäume der roten und blauen Linien wurden überarbeitet, um die jeweiligen Spezialisierungen zu erhalten.
* Die Effektwahrscheinlichkeit von „Nötige Hast“ wurde auf 15 % erhöht.
* Der Rüstungsset-Bonus von „Herzsucher“ hat nun 30 Sekunden Abklingzeit und eine verringerte Effektwahrscheinlichkeit.
* „Herzsucher“ hat nun einen Langzeit-Blutungseffekt.
* „Herzsucher“ verbraucht künftig 3 Fokus, falls vorhanden, zieht aber keinen Nutzen daraus. Ihr benötigt keinen Fokus, um schießen zu können.
* Der Schaden von Explosiven Pfeilen passt sich jetzt der steigenden physischen Beherrschung sowie dem SPS des ausgerüsteten Bogens an.* Der Schaden der folgenden Fallen passt sich jetzt der steigenden physischen Beherrschung an: Falle stellen, Dreifachfalle, Schneidende Falle und Die Eine Falle. Eine Haupthandwaffe muss für diese Fallen nun auch ausgerüstet sein.
* Stachelhindernis beeinflusst nun wie beschrieben die Blutung durch Stachelpfeil.
* Der Bonus des Sets „Rüstzeug des trittsicheren Jägersmannes“ verstärkt jetzt wie vorgesehen den Schwächungseffekt von „Durchdringender Schuss“. Die allgemeine Wirkung wurde verringert.

Kundiger
* Die Eigenschaft „Stärkende Feuer“ der roten Linie wurde entfernt.
* Die Boni für Flankenangriffe für „Magierfeuer“ wurden verbessert.
* „Magierfeuer“ verursacht ab sofort keinen Schaden über Zeit und interagiert auch nicht mit „Glühende Asche“.
* „Windstoß“ kann nun ausgerüstet werden, um zwei Effekte von „Glühende Asche“ 100 % der Zeit zu verbessern. Außerdem wurde die Anwendungsverzögerung verkürzt.
* Viele Schaden-über-Zeit- und Boden-Effekte haben erhöhten Schaden erhalten.
* „Schnellfeuer“ verringert die Anwendungsverzögerung nun um 25 % für 5 Punkte und wurde auf Stufe 4 verlegt.
* Der fünfte Setbonus der roten Linie wurde in „Beschleunigen“ umbenannt und verleiht nun einen Abklingzeitbonus für „Klebrige Kalebasse“, „Blitzsturm“ und „Kriegszug der Ents“, wenn „ Stabstreich“ mindestens ein Ziel trifft.
* „Grimmiger Blitz“ hat nun eine Chance von 100 %, das Ziel zu entzünden.
* Der Schaden aller Fertigkeiten und Effekte wurde normiert.
* Der Grundschaden der meisten Kampffertigkeiten und -effekte wurde erhöht.
* Die Abklingzeit von „Blitzschlag“ wurde auf 10 Sekunden gesenkt.
* „Windstoß“ hat nun einen Flächeneffekt.
* „Macht des Wissens“ ist jetzt ein kürzerer, umso intensiverer Blitzschadeneffekt und kann zur Wiederherstellung von Kraft verwendet werden. Die kraftzehrende Wirkung wurde entfernt.
* „Wasserkunde“, „Licht der Hoffnung“ und „Signalfeuer der Hoffnung“ haben nun höhere Basis- und Heilungswerte.
* „Teilung der Macht“ hat ab sofort eine Abklingzeit von 10 Sekunden und eine allgemein verringerte Wirkung.
* „Teilung der Macht - Gefährtengruppe“ hat nun eine Abklingzeit von 30 Sekunden und eine allgemein verringerte Wirkung.
* „Angenehme Brise“ heilt künftig, statt Kraft wiederherzustellen.
* Die Heilungs-Stärkung von „Wasserkunde“ besitzt nun einen Grundwert von 0 %, erhält mit Eigenschaft allerdings 5 %.
* Die Schaltflächen für „Beschleunigen“ wurden entfernt und werden nun angezeigt, wenn Ihr „Stabstreich“ einsetzt.
* „Feuerring“ ist jetzt eine zielbasierte Fertigkeit und generiert nur noch einen Feuerring. Der Schaden wurde um 25 % erhöht. Die Änderung basiert auf einem Performance-Problem.* Die Kraftregenerierungskomponente des Uralten Meisters wurde aus der Fertigkeit entfernt.
* „Entkräftigen“ erhöht jetzt die Effektivität von bestimmten Schwächungseffekten im Moment des Einsetzens anstatt die Effektivität zu verdoppeln.
* Uraltes Handwerk anfänglicher Schwächungseffekt ist jetzt stärker.

Barde
* Allgemeines
* „Hymne des Dritten Zeitalters“ wird nun bei Spezialisierung verliehen.
* Hymnen haben jetzt eine Standarddauer von 60 Sekunden.
* Hymnen-Abklingzeiten wurden um 10 Sekunden gesenkt.
* Hymnen werden nun standardmäßig gestapelt.
* Die Abklingzeit von „Auferstehung der Seele“ wurde entfernt und die Anwendungsverzögerung von 1 Sekunde auf 1,2 Sekunden verlängert.
* „Akkord der Erlösung“ hat einen größeren Heilungseffekt.
* Die Dauer von Bardenhymnen mit inspirierter Attributstufe wurde von 1 Sekunde pro Rang auf 2 Sekunden erhöht.
* Das Klassenattribut Stärkung durch Wechsel in die Haltung „Disharmonische Balladen“ ist nun passend zum inspirierten Attribut ein Attribut „Lichtschaden“. Der erste Rang verleiht künftig +5 % Lichtschaden, die nachfolgenden Ränge erhöhen den Schaden um zusätzliche 2,5 %.
* Blaue Linie:
* Der Setbonus „Offene Ohren“ ist nun „Entschlossen“ und verleiht eine mächtige Stärkung des Blocken-Werts.
* Boni auf Schicksals- und Willenswerte, die zuvor bei Spezialisierungen verliehen wurden, wurden entfernt.
* Der Heilungseffekt von „Selbstgespräch des Geistes“ wurde erhöht.
* „Coda der Resonanz“ verleiht der Gefährtengruppe nun 30 Sekunden lang +5 % auf empfangene Heilung.
* Heilung über Zeit durch „Verbesserter Akkord der Erlösung“ wurde in eine Sofortheilung der Gefährtengruppe verändert, die sich an Eurer Ausrüstung orientiert. Wenn eine Eigenschaft ausgerüstet wird, erhöht sich die Gefährtengruppen-Heilung um 10/15/20/25 %.
* Die Anwendungswahrscheinlichkeit von „Inspirierende Schreie und Rufe“ wurde von Rang 2 bis einschließlich Rang 5 um 10/20/30/40 % erhöht. Die Abklingzeit wurde auf 30 Sekunden verlängert.
* Die Anwendungsverzögerung von „Nachverfolgen“ auf Rang 2 wurde von 20 % auf 15 % gesenkt und die Effektdauer von 6 Sekunden auf 20 Sekunden verlängert.
* Rote Eigenschaftslinie
* „Coda der Wut“ steigert den verursachten Schaden der Gefährtengruppe nun 30 Sekunden lang um 5%.
* „Disharmonische Balladen“ verleihen ab sofort konstant 5 % taktischen Schaden statt wie zuvor „Frische Stimme“.
* „Hymne des Krieges“ wird nicht mehr länger beim Stufenaufstieg verliehen.
* „Widerhallende Hymne des Krieges“ heißt nun „Hymne des Krieges“ und verleiht die entsprechende Fertigkeit einschließlich der bisherigen 5 % taktischen Schadensbonus.
* Gelbe Eigenschaftslinie
* „Verlängerte Hymnen“ erhöht künftig die Hymnendauer um 10 Sekunden pro Rang und benötigt keine vorherige Eigenschaft mehr als Voraussetzung.
* „Stimmliche Ausdauer“ wurde entfernt.
* Wir haben die neue Eigenschaft „Schildfokus“ eingeführt, die die gleichnamige Fertigkeit verleiht und Barden ermöglicht, Bewegungsgeschwindigkeit gegen Block-Wahrscheinlichkeit einzutauschen.
* Heilung durch „Schlag des Helden“ wurde verbessert und passt sich an die Stärke von Klassengegenständen an.
* „Coda der Melodie“ verleiht der Gefährtengruppe 30 Sekunden lang +2,5 % auf teilweises Entgehen.
* Die Eigenschaft „Stärkender Abschluss“ wurde mit „Auferstehung unserer Seelen“ ersetzt.
* „Auferstehung unserer Seelen“ gewährt eine gefährtengruppenweite Heilung über Zeit für die entsprechende Fertigkeit.
* Weitere Ränke erhöhen die Stärke der Heilung über Zeit.
* „Hymne des Dritten Zeitalters - Melodie“ gewährt der Gefährtengruppe nun empfangene Heilung und verursachten Schaden, statt wie zuvor die Kraftkosten zu verringern.
* Der Setbonus „Perfekte Ballade“ ist nun „Verbesserte Hymne des dritten Zeitalters“.
* Der Schadensbonus von „Hymne des Dritten Zeitalters - Melodie“ wurde um 5 % erhöht.
* Bonus für empfangene Heilung von „Hymne des Dritten Zeitalters - Melodie“ wurde um 2,5 % erhöht.
* Der Setbonus „Harmonische Hymnen“ ist nun „Aufsteigende Hymne des dritten Zeitalters“.
* Der Schadensbonus von „Hymne des Dritten Zeitalters - Melodie“ wurde um 5 % erhöht.
* Der Bonus für empfangene Heilung durch „Hymne des Dritten Zeitalters - Melodie“ wurde um 2,5% erhöht.
* Die Eigenschaft „Schwäche bloßlegen“ ist nun „Tausendsassa“ und erhöht verursachten Schaden sowie Heilung auf andere um jeweils 3/6/10 %.
* „Widerhall des Kampfes“ gewährt jetzt eine Schwächung der kritischen Verteidigung.
* Neue Spezialisierungsboni erhöhen Lichtschaden um 10 % und Heilung auf andere um 5 %.
* Die Anwendungsverzögerung von „Nachverfolgen“ auf Rang 2 wurde von 20 % auf 15 % gesenkt und die Effektdauer von 6 Sekunden auf 20 Sekunden verlängert. Der Effekt ist nicht länger stapelbar.

Hüter
* Schaden durch Hüter-Fertigkeiten, die Schaden über Zeit anrichten, wurde um etwa 20 % erhöht.
* Der Speerschadensbonus des „Entschlossenheit“-Spezialisierungsbonus wurde entfernt, dafür jedoch die Maximale Moral um 20 % und die Schadensreduzierung um 5 % erhöht.
* „Beeindruckender Hieb“ gewährt nun +1 % physische und taktische Schadensreduzierung.
* „Unerträglicher Schlag“ gewährt künftig +1 % physische und taktische Schadensreduzierung.
* „Kriegstanz“ gewährt jetzt +1% physische Schadensreduzierung.
* „Überzeugung“ gewährt ab sofort +1 % taktische Schadensreduzierung.
* Die Eigenschaft „Trotz“ verleiht „Trotzige Herausforderung“ nun eine direkte Schadensreduzierung.
* Stärkungsdauer: 22 Sekunden
* Rang 1: 1 % auf physische und taktische Schadensreduzierung
* Rang 2: Erhöht Bonus auf 2,5 %
* Rang 3: Erhöht Bonus auf 5 %
* „Präziser Schlag“, „Durchbohrender Schlag“, „Speer der Tugend“ und Schaden über Zeit durch Hüter-Fertigkeiten passen sich nun der Waffenstärke an.
* Mit Lichtschaden inspirierte Attribute erhöhen jetzt wie vorgesehen alle passenden Fertigkeiten.
* Die Blockwertung „Durchhalten“ von inspirierten legendären Gegenständen wirken sich nun auf „Durchhalten“ aus.
* Die Schwächung durch die Fertigkeitenkette von „Offensiver Schlag (Fernkampf)“ wurde folgendermaßen verändert:
* „Offensiver Schlag (Fernkampf)“ - Schwächungseffektivität: –2 % -> –1 %
* „Offensiver Schlag (Fernkampf)“ - Schwächungsdauer: 12 Sek. -> 25 Sek.
* „Kombinationsschlag (Fernkampf)“ - Schwächungseffektivität: –4 % -> –3 %
* „Kombinationsschlag (Fernkampf)“ - Schwächungsdauer: 12 Sek. -> 25 Sek.
* „Ansturm des Keilers (Fernkampf)“- Schwächungseffektivität: –7 % -> –5 %
* „Ansturm des Keilers (Fernkampf)“ - Schwächungsdauer: 12 Sek. -> 25 Sek.
* Die Stärkungsdauer von „Geschicktes Manöver (Fernkampf)“ wurde folgendermaßen verändert:
* „Geschicktes Manöver (Fernkampf)“ - Stärkungsdauer : 20 Sek. -> 25 Sek.
* Anwendungsverzögerung von „Geschicktes Manöver“ (mit Eigenschaft) - Stärkungsdauer: 20 Sek. -> 25 Sek.
* Die Stärkungen für „Triumph des Hüters (Fernkampf)“ wurden folgendermaßen verändert:
* Schaden durch „Triumph des Hüters (Fernkampf)“ - Stärkungseffektivität: +5 % -> +10 %
* Schaden durch „Triumph des Hüters (Fernkampf)“ - Stärkungsdauer: 20 Sek. -> 25 Sek.
* Die Schadensrückverteilung für die Gambit-Linie „Offensiver Schlag (Fernkampf)“ wurde angepasst:
* Die Bonusschaden-Effekte der Gambit-Kette wurden entfernt.
* Der Schaden von „Offensiver Schlag (Fernkampf)“, „Kombinationsschlag (Fernkampf)“ und „Ansturm des Keilers (Fernkampf)“ wurde neu ausbalanciert. „Ansturm des Keilers (Fernkampf)“ verursacht von diesen drei Fertigkeiten nun den größten Schaden.
* Es wird kein Bonusschaden mehr durch Ausführen dieser Gambitfolge gewährt. Stattdessen wurde der entsprechende Wert nun auf den jeweiligen Grundschaden der Fertigkeiten verteilt.
* Die Dauer von „Markiertes Ziel“ und „Geschwächtes Ziel“ wurde angepasst:
* „Markiertes Ziel“ wurde in „Beständiges Zeichen“ geändert. Statt der Effektivität wird nun die Dauer um 5 Sekunden pro Rang erhöht.
* Die Basisdauer von „Markiertes Ziel“ und „Geschwächtes Ziel“ beträgt nun jeweils 35 Sekunden.
* Die Fertigkeit „Geschwächtes Ziel“ wird nun standardmäßig auf Stufe 20 verliehen.
* Die Schwächungsboni von Gegenständen wurden von 15 % auf 5 % gesenkt und sind nicht mehr länger stapelbar.
* Die Schwächung der Schadensreduzierung vom Setbonus „Kreuzfeuer“ wurde von 2,5 % auf 5 % erhöht.
* Die Schwächungsdauer für Bestürmungs-Gambits wurde auf 35 Sekunden erhöht.
* „Geschwächtes Ziel“ wurde in „Beständige Bestürmung“ umbenannt und erhöht die Schwächungsdauer für Bestürmungs-Gambits um 5 Sekunden pro Rang.
* „Fernkampfschaden“ wurde in Reihe 1 verlegt.
* „Schwung“ wurde in Reihe 2 verlegt.
* Die Stärkungsketten für „Durchhalten“ und „Beeindruckender Hieb“ haben neue Werte.
* Die Eigenschaft „Unantastbar“ war fehlerhaft und hat der Fertigkeit „Todesgewissheit“ daher nicht die vorgesehenen Werte verliehen. Die Eigenschaft gewährt nun eine nicht auf Prozenten, sondern auf Werten basierende und für den Spieler sichtbare Erhöhung. Der neue Wert ist etwa doppelt so hoch wie der bisher erreichte.
* Die Eigenschaft „Unermüdlich“ war fehlerhaft und hat der Fertigkeit „Todesgewissheit“ daher nicht die vorgesehenen Werte verliehen. Die Eigenschaft gewährt nun eine auf Werten basierende und für den Spieler sichtbare Erhöhung. Der neue Wert ist etwa doppelt so hoch wie der bisher erreichte.
* Die Kampfgedächtnis-Version von „Kriegstanz“ gewährt keinen zu hohen Ausweichen-Wert mehr.
* Die Eigenschaft „Beständiges Zeichen“ wirkt sich nun wie vorgesehen auf „Geschwächtes Ziel“ aus.
* Die Schwächungsboni von „Markiertes Ziel“ und „Geschwächtes Ziel“ durch Gegenstände wurden von 15 % auf 5 % gesenkt. Die Boni sind nicht mehr länger stapelbar. Dies betrifft Ausrüstung aus Empfohlenen Instanzen und den Geweihten Ohrring des Hüters.
* „Warnschuss“ erhält nun einen erzwungenen Angriff und eine auf etwa 45 Sekunden verlängerte Abklingzeit. Die Schwächungsdauer wurde auf 60 Sekunden verlängert; sie trifft immer ihr Ziel, ihr kann nicht ausgewichen werden und sie lässt sich weder blocken noch parieren.
* Ausgefallene Kriegstracht des Abgrunds gewährt nicht mehr 25 % unsichtbaren zusätzlichen Blutungsschaden.
* Die folgenden Fertigkeiten basieren auf Eurer Nahkampfausrüstung:
* Stiefeltritt
* Ansturm des Keilers
* Stiefeltritt (Fernkampf)
* Ansturm des Keilers (Fernkampf)
* (Einschließlich der stärkeren Versionen)

Jubiläumsveranstaltung
* Wir haben für unsere Spieler auf niedrigeren Stufen Eriador-Versionen aller unserer Jubiläums-Schnitzeljagden erschaffen - von Jahr ein bis elf! So haben Spieler aller Stufen die Gelegenheit, unsere unterhaltsamen Jubiläumsaufgaben abzuschließen. Trefft Waldemars Nichte Odilia Rumpel unter dem Festbaum im Auenland und legt los!
* Alle Ziele dieser Aufgaben liegen in Eriador. Ziele, die außerhalb von Eriador liegen, wurden in diesen Versionen entfernt.
* Die Belohnungen wurden entsprechend angepasst:
* Bei Abschluss der Aufgaben werden drei Jubiläumsmünzen verliehen.
* „Wrapper“-Aufgaben (mit denen Ihr eine ganze Aufgabenreihe auf einmal erhaltet) sollten Euch etwa halb so viele Belohnungen wie ihr Gegenstück mit der jeweiligen Stufenbegrenzung sowie eine Jubiläumsmünze verleihen.
* Die Tat zum Abschluss aller Eriador-Jubiläumsaufgaben wird Euch den Titel „Held/Heldin vergangener Tage“, 6 Farben, einen Weißen Hirsch als Begleiter sowie drei Jubiläumsmünzen verleihen.
* Bei diesen Aufgaben erhaltet Ihr keine Erfahrungspunkte.
Sommerfeierlichkeiten - Spielbar ab Beginn des Sommerfests
* Sommerfeierlichkeit: „Das perfekte Picknick“ - Wir haben eine neue Sommerfeierlichkeit für Gefährtengruppen für 1 bis 12 Spieler.
* Sommerlicher Bosskampf: Thrâng - Wir lassen die Begegnung mit Thrâng noch einmal als Teil des Sommerfests aufleben! Wer bereits gegen Thrâng angetreten ist, wird mit diesem Kampf vertraut sein, wir haben diese Version allerdings leicht verändert, um Euch ein neues Spielerlebnis und besondere Preise zu bieten. Größe der Gefährtengruppe: 6 Spieler.

Aufgaben und Abenteuergebiete
* Wir haben einige Fehler behoben, die verhindert haben, dass „Geschichten, bei denen sich die Fußhaare kräuseln“ abgeschlossen werden konnte.
* „Instanz: Ein Stern in der Dunkelheit“ (Hochelb) - Der Beschreibungstext für gerettete Soldaten wird nun korrekt angezeigt.
* Instanzen und Schlachtzüge: Abgrund der Mordath - Die Sprachausgabe des Wohngegenstands „Verlorenes Wissen" wird nun korrekt abgespielt.
* Aufgaben: Festungen des Nordens - Die Erneuerung eines Königreichs - Der fehlerhafte Beschreibungstext wurde korrigiert.
* Festungen des Nordens - Außerhalb des Erebor erscheinen nun keine zufälligen NSC mehr.
* Feste: Frühlingsfest - Der Text bei „Zerstampft-'ne-Spitzmaus“ ist nicht mehr länger „DNT“.
* Kreaturen-Bezwinger von Dor Amarth - Verteidigen der Düsterhörner sollte die Tat jetzt fortschreiten lassen.
* Jubiläumsaufgabe: „Geschichten aus Jahr sieben: Legolas“ - Beim Bezwingen der Orks in Rohan wird das Ziel nun korrekt aktualisiert.
* Während der Aufgabenreihe des Elben-Bündnisses sollte Arwen nun nicht mehr von ihrem ursprünglichen Ort in Bruchtal verschwinden, wenn Ihr die Epische Geschichte, Band III, Buch 2, Kapitel 1 *oder* die Jubiläumsaufgabe „Geschichten aus Jahr vier“ unterwegs abgeschlossen habt.
* In der Instanz „Schlacht unter den Bäumen“ des Elben-Bündnis haben wir einen Ork-Bogenschützen auf die richtige Seite gewisser unsichtbarer Barrieren eskortiert und ein ernstes Wörtchen mit ihm geredet.
* In einem der Ostling-Flüchtlingslager am gegenüberliegenden Flussufer von Thal wurden weitere Fehler behoben, die zu blockierten Kameras führten.
* Eine von Gandalfs Erinnerungen in der Schnitzeljagd aus Jahr neun funktionierte nicht wie vorgesehen. Der Fehler wurde behoben.
* In verschiedenen Innenräumen von Mordor sowie an einigen Sehenswürdigkeiten des Thallands und im Erebor wurde Musik nicht korrekt abgespielt. Auch dieser Fehler sollte nun behoben sein.
* Ballade von Rost und Raureif:
* Es sind acht neue Episoden verfügbar, die die Handlung nun abschließen. Für jede der acht Aufgaben werden fünf Münzen verliehen.
* Da die Gesamthandlung nun im Ganzen sechzehn Aufgaben umfasst, beträgt die finale Belohnung für die Tat jetzt 100 Münzen, einen besonderen Gegenstand sowie einen einzigartigen Titel.
* Die Bezeichnung „Strophe“ wurde aus der Tat entfernt und die Beschreibung umfasst nun die gesamte Handlung.
* Für die letzte Aufgabe wird ein „aufwertender“ Gegenstand verliehen.
* Diese neue Episoden sind ab sofort verfügbar und werden im Wochentakt veröffentlicht.
* In älteren Regionen wie dem Breeland und den Ered Luin haben wir allgemeine Verbesserungen an einigen Landschaften vorgenommen.
Empfohlene Herausforderungen und Instanzen
* Empfohlene Herausforderungen haben nun eine zusätzliche „Empfohlene Instanz“-Aufgabe, die nur für Spieler der obersten Stufe auf Schwierigkeitsstufe 2 verfügbar ist. Es werden zusätzliche
Belohnungen für den Abschluss der Herausforderung auf Schwierigkeitsstufe 2 in der empfohlenen Instanz verliehen.
* Belohnungshändler empfohlener Herausforderungen könnt Ihr in Bree der Einundzwanzigsten Halle, in Dol Amroth, Minas Tirith (in beiden jeweils vor und nach der Schlacht) und in Thal finden.
* In Thal wurde ein Belohnungshändler für empfohlene Instanzen hinzugefügt.

Suche nach Gefährten:
* Soziale-Kontakte-Fenster: Änderungen in „Wer“-Registerkarte
* Das „Wer“-Fenster wurde verschlankt und ist ab sofort nur noch für einfache Einladungen und Nachrichten verwendbar.
* Wir haben das „Spieler sucht Gefährten“-Kästchen, das Dropdown-Menü „Aufgaben“ sowie das Feld „Spielernotiz“ entfernt.
* Das Kästchen „Nur SNG anzeigen“ und der Aufgabenfilter wurden ebenfalls entfernt.
* Soziale-Kontakte-Fenster: Änderungen in Registerkarte „Gefährtengruppe gründen“
* Die Registerkarte „Gefährtengruppe gründen“ wurde in „Aufgabengruppen“ umbenannt. Ihr könnt hier Spieler suchen, die ebenfalls daran interessiert sind, eine spezielle Aufgabe oder Tat in einer Gruppe abzuschließen. Es ist nun möglich, mehrere „Suche nach Gefährten“-Einträge (SNG) anzulegen oder anderen Einträgen beizutreten, die bereits von anderen angelegt wurden. Wenn Ihr einen Eintrag anlegt und Euch abmeldet, wird die Führung auf ein anderes Gruppenmitglied übertragen. Wenn Ihr Euch erneut anmeldet, werdet Ihr entweder einer anderen, ähnlichen Gruppe zugeteilt (falls vorhanden) oder ein neuer Eintrag für Euch angelegt. Wenn Mitglieder einem SNG-Eintrag beitreten, werden im Feld „Mitglieder“ Symbole für die jeweiligen Klassen der Charaktere angezeigt. Jedes Symbol hat ein eigenes Kontextmenü, über das Ihr Nachrichten verschicken, Mitglieder ansehen oder in Eure Gefährtengruppe einladen könnt. Gruppenanführer können zudem alle Mitglieder aus einem Kontextmenü des SNG-Eintrags einladen.
* „Suchanzeige“ und „Suche nach einer Gruppe ist mit keinem Kommentar versehen“ wurden entfernt.
* Die Funktion „SNS-Nachricht“ wurde ebenfalls entfernt.
* Das Kästchen „Nur Treffer“ wurde entfernt.
* Es wurde ein Kästchen „Taten einschließen“ hinzugefügt, um das Dropdown-Menü „Aufgaben“ mit aktiven Taten zu füllen.
* Eine „Finden“-Schaltfläche wurde hinzugefügt, über die Ergebnisse nach bestimmten Kriterien zu filtern.
* Es wurde eine „Meine Aufgaben“-Schaltfläche angelegt, über die alle SNG-Einträge angezeigt werden können, die Ihr entweder angelegt habt oder denen Ihr beigetreten seid.
* SNG-Einträge zeigen nun ein Sternsymbol neben den Einträgen, die der Spieler entweder angelegt hat oder deren Anführer er ist.
* Neben SNG-Einträgen, denen der Spieler beigetreten ist, erscheint ein kleines Spieler-Symbol.

Allgemeines
* Das Kriegsross wendet nun in einer natürlicher wirkenden Bewegung. Dies ist eine rein ästhetische Verbesserung und hat keine Auswirkungen auf die tatsächliche Bewegung.
* Das Gerettete Ross des Agarnaith hat nun tatsächlich 250 Moralpunkte.
* Völkereigene Reisefertigkeiten sind nun auch auf dem Rücken des Reittiers einsetzbar.
* Der Elch des Ruhms von Felegoth erscheint nun auch im Fenster „Reittier-Sammlungen“.
* Der Elch des Ruhms von Felegoth hat ab sofort eine um 68 % gesteigerte Geschwindigkeit und 250 Punkte Lebensenergie.
* Das Lasgalen-Frühlingsross wurde angepasst und bewegt sich nun um 62 % schneller.
* Die maximale Anzahl von Charakteren, die ignoriert werden können, wurde auf 300 erhöht.
* Die Fenster „Wer“ und „Aufgabengruppen“ zeigen jetzt standardmäßig Charaktere an, die zwei Stufen über oder unter Eurer aktuellen Charakterstufe liegen (statt wie zuvor +/–1).
* Der Zierwerk-Begleiter Rostbrauner Igel ist nun bei der Geheimnishüterin erhältlich.
* Folgende Zierwerk-Gegenstände sind ab sofort bei der Geheimnishüterin und im Stahlverstärkten Gorgoroth-Schatzkästchen erhältlich: die Dekoration „Smaugs Knochen“, die Zierwerk-Reittier-Auswahl „Uniform der Wache von Seestadt“, die Reittier-Auswahlliste „Rösser der Unermüdlichen“, die Dekoration „Öffentliches Plumpsklo“ sowie den Zierwerk-Begleiter „Fleißiger Biber“.
* Der Text „Warten, bis Abmeldung abgeschlossen ist“ in der Charakterauswahl wurde zentriert.
* In vielen Aufgaben- und Gegenstandsbeschreibungen wurden Grammatik und Rechtschreibung korrigiert.
* Viele Wurfspieße werden im Kleiderschrank jetzt korrekt kategorisiert.* Die Werte einiger Aufgabenausrüstungsteile wurden aktualisiert.

Zierwerk-Gegenstände
* Musikinstrumente sind jetzt an Eurem Charakter sichtbar (weggesteckt), wenn sie ausgerüstet sind. Ihr könnt die Sichtbarkeit im Reiter „Zierwerk-Ausstattungen“ für ausgerüstete Musikinstrumente ändern. Ihr könnt jetzt ein Instrument zu jedem Eurer Outfits als Zierwerk wählen. Das gewählte Zierwerk-Instrument ist an Eurem Charakter sichtbar und für Barden im Kampf statt eures ausgerüsteten Instruments sicht- und hörbar. Das Musiksystem benutzt aber weiterhin Euer ausgerüstetes Instrument für die Töne und Darstellung. Andere Fernwaffenfeld-Gegenstände, die keine sichtbare Darstellung aufweisen, werden an Eurem Charakter nicht angezeigt.


Performance und Sonstiges
* Die Spielleistung beim Laden von Taten und Aufgabenorten wurde verbessert.
* Das Startprogramm erlaubt nun schnellen Zugriff auf den Microsoft Direct X-Web-Installer, um auftretende Fehler mit Direct X besser beheben zu können.
* Die XInput-Geräteerkennung wurde vorübergehend deaktiviert.
* Es wurde ein Link hinzugefügt, um den Leitfaden zum Charakter-Übertragungsassistenten im Startprogramm anzeigen zu lassen.
* lotrobrowserhelper.exe generiert keine lotrobrowserhelper_X.log-Dateien mehr.
* Aus dem Protokollpfad wurde „Turbine“ entfernt. Die Logs werden nun wie die Spiel-Client-Protokolle in %localappdata%\The Lord of the Rings Online abgespeichert.
* Startprogramm: Es wurde die Menüoption „Protokollordner erkunden“ hinzugefügt, die den Ordner mit den Protokollen zu Startprogramm und Spiel-Client öffnet. Falls Ihr alte Protokolle löschen wollt, dann beachtet bitte, dass der Pfad geändert wurde. Ihr könnt folgendes Verzeichnis löschen: C:\Users\\AppData\Local\Turbine\The Lord of the Rings Online\Launcher
* Nur für Windows: Wir haben das Startprogramm von „TurbineLauncher.exe“ in „lotrolauncher.exe“ umbenannt. Um bestehende Verknüpfungen zu erhalten, wird eine kleine neue TurbineLauncher.exe heruntergeladen - allerdings nur falls Eure Installation diese Anwendungsdatei bereits beinhaltet. Neue Installationen werden keine TurbineLauncher.exe enthalten. Wenn Ihr neue Verknüpfungen anlegen wollt, dann bitte von der Datei lotrolauncher.exe.
* Der Filter für Kraftausdrücke des Spiels wurde weiter verbessert.

Bekante Probleme:


Allgemein (einmalige Probleme):

•Eure taktische Rune der Bindung/Rune der Verzauberung scheint nicht von Eurem legendären Gegenstand oder aus Eurer Reliktsammlung entfernt worden zu sein, nachdem Ihr das Spiel gestartet habt? Sollte dieses Problem auftauchen, meldet Euch einmal ab und wieder an; das sollte das Problem beheben. Habt Ihr Probleme, eine neue Rune auszurüsten? Beim ersten Mal anmelden erhaltet Ihr ein Token für dieses „ausgegrauten“ Relikte, obwohl diese noch immer in eurem Gegenstand/eurer Reliktsammlung auftauchen. Beim erneuten Anmelden solltet Ihr also keine Tokens mehr erhalten.


Schurke:

•Die Eigenschaft „Einsatz verdoppeln“ gibt jetzt „Provozieren“ das Schwächungsrisiko „Benommenheit“ und „Ablenkung“. Der Tooltip gibt fälschlicherweise an, dass „Einsatz verdoppeln“ zweimal „Benommenheit“ gibt.


Wächter:

•„Ehrenhafter Kampf“ gewährt keinen zusätzlichen Vorteil, wenn Blutungen von verschiedenen Zielen aufgehoben wird.
•Krieger-Standhaftigkeit gibt keinen Vorteil mehr, wenn es in mehr als einem Spezialisierungsast ausgewählt wurde.
•„Schildhieb“ nimmt 7 statt 8 Ziele ins Visier, wenn Stufe 3 von „Wächtervorstoß“ ausgewählt wurde.
•Der Bereichsschaden des Wächters von nicht-inspirierten legendären Waffen erhöht den Schaden zurzeit mehr als vorgesehen.
•Die Beschreibung von „Übermannen“ ist falsch. Diese Fertigkeit verlangsamt nicht, sondern verwandelt eine Tiefe Wunde in eine Schreckliche Wunde.
•Der Tooltip für „Verstärken“ gibt fälschlicherweise an, dass es die Schwächung auf 100 % erhöht. Diese Eigenschaft erhöht die kritische Verteidigung nach dem Blocken.
•„Weich schlagen“ funktioniert nicht wie vorgesehen auf Stufe 5 und entfernt den Stärkungseffekt, wenn „Stechen“ genutzt wird und keine Blutung wirkt.
•„Kriegsgesang“ profitiert fälschlicherweise von taktischer Beherrschung statt physischer Beherrschung.
•Die Beschreibung von „Verheerender Schrei“ sagt fälschlicherweise aus, dass markierten Zielen mehr Schaden zugefügt wird.
•Der Vorteil von Schattenkämpfer, Moral wiederherzustellen, wenn ein markiertes Ziel angegriffen wird, funktioniert nicht, sobald der „Zeichen der Dauerhaftigkeit“-Setbonus aktiv ist.
•Die Blutungs-Eigenschaft (rote Linie) des Wächters gibt fälschlicherweise an, dass Blutungen gestapelt werden können.


Jäger:

•Die Rüstungsspalter-Eigenschaft (gelbe Linie) des Jägers entfernt die Rüstungsschwächung von „Durchdringender Schuss“, wenn sie ausgewählt ist.
•Der Schaden von „Steilschuss“ erhöht keinen Fertigkeitenschaden.


Kundiger:

•„Angenehme Brise“ sagt, dass zugunsten der Moral Kraft wiederhergestellt wird.
•„Stabstreich“ ist nach Abspielen der Animation verzögert, bevor Schaden zugefügt und der Soundeffekt für den Angriff eingespielt wird.
•„Stabstreich“ gibt fälschlicherweise an, dass beim Angreifen eines Gegners, der von einem Gefährten flankiert wird, Kraft wiederhergestellt wird.
•„Magierfeuer“ profitiert nicht von der erhöhten kritischen Chance des Stabstreichs, es entfernt auch keine Effekte.
•Der Feuerring feuert zurzeit nicht richtig.


Barde:

•Die verbesserte Eigenschaft „Akkord der Erlösung“ erhöht nicht die gefährtengruppenweite Heilung von Stufe 2, 3 und 4.



Viel Erfolg über den Sommer 2018 !


Quelle: https://www.lotro.com/forums/showthread.php?664460-Update-22-2-Versionshinweise&p=7844615#post7844615
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Thronfolgen und das Königreich Gondor: Das lange Warten auf die Rückkehr des Königs
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Thronfolgen und das Königreich Gondor: Das lange Warten auf die Rückkehr des Königs
30.11.2017 - 11:24 von Ehtelia


Thronfolgen und das Königreich Gondor: Das lange Warten auf die Rückkehr des Königs



Der dritte Teil einer Reihe, die sich um die Geschichten hinter dem Bündnis-System von Mordor™ dreht.

Von Jeff Libby



Schon bevor man das Buch aufschlägt, ist klar: Der König wird zurückkehren. Es steht ja schon im Titel. Die Fragen lauten nicht „wann?“ oder „wer?“, sondern „wie?“ und „was bedeutet das?“. Am spannendsten ist die letzte Frage. Um sie zu beantworten, müssen wir einen Blick in die Herrschaftsgeschichte von Gondor werfen.

Elendil gründete die Königreiche Arnor und Gondor nach dem Untergang von Númenor. Während der Hochkönig und seine Söhne ihre Macht in Mittelerde festigten, zog sich der Geist Saurons nach Mordor zurück, um seine Wunden zu lecken. Er hasste Elendil über alles, und die Erbfolge des Hochkönigs sollte in den kommenden Jahren im Zentrum seiner Aufmerksamkeit stehen. Elendils Söhne Isildur and Anárion herrschten im Namen ihres Vaters über Gondor, während er in Arnor war. Doch als Sauron angriff, holte Isildur Hilfe aus dem Norden. Als er mit dem Hochkönig zurückkehrte, brachte er nicht nur ein, sondern zwei Heere mit sich: Elben und Menschen marschierten gen Süden, um gemeinsam gegen Sauron zu kämpfen. Dieser Krieg sollte die politische Landschaft drastisch verändern. Zwei Hochkönige – der Elbenkönig Gil-galad und Elendil von Númenor – kamen ums Leben. Anárion fiel in der Schlacht vor Barad Dur, und Isildur erlebte zwar die Anfänge des Dritten Zeitalters mit, verlor jedoch zwei Jahre später sein Leben und den Ring, den er Sauron abgenommen hatte. Beides sollte noch weitreichende Folgen haben.

Nachdem die Helden aus Númenor tot waren, ging die Herrschaft über Arnor im Norden und über Gondor im Süden auf ihre Nachkommen über. Die meisten Söhne Isildurs waren wie ihr Vater auf den Schwertelfeldern gefallen, doch sein Sohn Valandil hatte in Bruchtal überlebt und trat die Herrschaft über Arnor an. Anárions Sohn Meneldil hatte ebenfalls überlebt und die Herrschaft über Gondor übernommen, als Isildur nach Norden ging. Ob Isildur wollte, dass sein Neffe unabhängig oder unter Valandils Schirmherrschaft als Hochkönig regierte, ist unklar. Wir wissen aber, dass beide Könige unabhängig voneinander herrschten und sich und ihre Länder gegen zahlreiche Widrigkeiten behaupten mussten. Nach Valandil herrschten sieben Könige über Arnor, doch die Söhne des Königs Eärendur zerstritten sich schließlich, sodass Arnor in drei kleinere Königreiche zerteilt wurde: Arthedain, Rhudaur und Cardolan. In Arthedain blieb die Herrschaft von Isildurs Blutlinie noch fast tausend Jahre bestehen.

Auch das Königreich im Süden hatte mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Mehrere Könige starben kinderlos, und die Nachfolge ging in manchen Fällen an Geschwister oder Neffen des Königs. Bedrohlicher für Gondor war jedoch der Sippenstreit, ein blutrünstiger Bürgerkrieg, in dem Castamir der Usurpator den rechtmäßigen König Eldacar vom Thron stieß. Castamir war Herr der Schiffe und ebenfalls Mitglied der Königsfamilie. Der Grad der Verwandtschaft war jedoch zu gering, als dass er ohne Gewalt hätte König werden können. Er herrschte zehn Jahre lang, bis Eldacar aus dem Exil zurückkehrte und ihn erschlug. Castamirs Verbündete und Nachfahren flohen nach Umbar. Danach plünderten sie viele Jahre lang an den Küsten Gondors. Seuchen und Korsarenüberfälle dezimierten die Königsfamilie ebenso wie der Einfall der Wagenfahrer aus dem Osten (über den ihr in den HdRO-Quests im Ödland mehr erfahren könnt). Erst nachdem König Ondoher und seine Söhne tot waren, schaffte es Eärnil, Hauptmann der gondorischen Armee, die Wagenfahrer zu besiegen. Eärnil stammte aus dem Königshaus. Da es keine lebenden Thronerben mehr gab, nahm er die Herrschaft an sich – sehr zur Überraschung und Enttäuschung von Arvedui, dem Sohn des Königs von Arthedain im Norden.

Arvedui vertrat den Standpunkt, dass Isildurs Anspruch auf den Thron noch Bestand hatte und die Blutlinie Meneldils als Thronerben seiner eigenen Machtbefugnis als Hochkönig von Arnor und Gondor unterstand. Außerdem war er der Überzeugung, dass Isildur nicht gewollt hatte, dass die beiden Reiche für immer gespalten blieben, sondern davon ausgegangen war, dass sie unter seinen Erben irgendwann wiedervereinigt würden. Der Rat Gondors widersprach Arveduis Standpunkt und war der Auffassung, dass Meneldils Nachkommen dauerhaft über Gondor regieren sollten. Der Streit wurde nie beigelegt, und Eärnil wurde König im südlichen Königreich. Er versprach, Arthedain Hilfe zu leisten, falls es nötig sein sollte. Dieser Fall trat bald ein, da der Hexenkönig von Angmar Krieg gegen das Königreich im Norden führte. Nach zahlreichen Schlachten schien die Niederlage von Arthedain sicher.

Hilfe kam in Gestalt von Eärnils Sohn Eärnur, der mit einer gewaltigen Flotte gegen Angmar in den Kampf zog. Doch er kam zu spät, um Arthedain zu retten. Das Königreich ging mit dem Tod des letzten Königs Arvedui in der Eisbucht von Forochel unter. Doch dies bedeutete nicht das Ende von Isildurs Blutlinie. Aranarth, Arveduis Sohn, ließ sein Kind in Bruchtal aufziehen. Auch seine weiteren Nachkommen wuchsen dort auf. Diese Anführer der Dúnedain wurden zu Wanderern in der Wildnis und beanspruchten nie einen Thron. Ihre Herkunft aber ist nicht in Vergessenheit geraten.

Eärnurs Flotte kam zwar zu spät, um Arvedui und Arthedain zu retten, aber gemeinsam mit einem Elbenheer unter der Führung von Círdan konnten sie die Armeen von Angmar in der Schlacht bei Fornost besiegen. Dem Hexenkönig gelang die Flucht vom Schlachtfeld. Er glaubte, dass Eärnur den Kampf mit ihm fürchtete. Nachdem Eärnur König von Gondor geworden war, forderte der Hexenkönig den hitzköpfigen König immer wieder heraus und nannte ihn einen Feigling, falls er ihm nicht die Stirn bot. Gegen den Rat seiner Berater nahm König Eärnur die Herausforderung schließlich an und ritt nach Minas Morgul, von wo er nicht mehr zurückkehrte. Mardil der gute Truchsess herrschte viele Jahre in Eärnurs Namen. Er glaubte, dass der König nicht tot, sondern in Minas Morgul gefangen sei und eines Tages zurückkehren werde. (Mehr über das Schicksal von Eärnur erfahrt ihr in der epischen Geschichte in HdRO – vor allem Band I: Schatten von Angmar und Band IV: Saurons Macht).

Da keine blutsverwandten Anwärter für den Königsthron zu finden waren, kam es, dass Gondor fortan von Truchsessen regiert wurde. Die herrschenden Truchsessen übten die Macht des Königs aus, „bis er wiederkehren möge“. Aber die Zeit verging und die Position wurde zunehmend durch Erbfolge weitergereicht, sodass diese Worte allmählich an Bedeutung verloren. Fast tausend Jahre lang hatten in Gondor Truchsessen regiert, als schließlich ein Anführer der Dúnedain aus dem Norden kam, der seine Abstammung auf Isildur zurückführen konnte: Aragorn, König Elessar. In Gondor herrschte wieder ein Nachfahre des verlorenen Númenor.

Diese Diskussion offenbart einen interessanten Aspekt der Königsherrschaft in Gondor: Einen König zu haben wird als wichtig erachtet. Die Menschen von Gondor schätzen es, wenn die Abstammung des Herrschers auf einen mächtigen früheren König zurückzuführen ist, selbst wenn dessen Herrschaftszeit Jahrtausende zurückliegt. Und das, obwohl manche von Gondors Königen keine guten, ja teils sogar schlechte Herrscher waren. Werden also die positiven Aspekte auf das Blut Númenors zurückgeführt, das Negative auf dessen „Verwässerung“? Oder kommt noch ein Faktor zum Tragen? Werden die Leistungen eines Königs vielleicht auch daran gemessen, inwieweit er die Last seiner Verantwortung spürt und sie zu tragen gewillt ist?

Die starken Schwankungen in Hinblick auf die Kompetenz der gondorischen Könige sind aufschlussreich. Und sie sprechen für einen zweiten Faktor. Entspräche die Eignung eines Königs nur dem Grad seiner Abstammung, müsste jeder König weniger erfolgreich als sein jeweiliger Vorgänger regieren. Gondor wäre dem Untergang geweiht, eine Rückkehr ins goldene Zeitalter unmöglich. Mit jedem König würde das Andenken Númenors in weitere Ferne rücken.

Wenn aber die Blutlinie Elendils unverjährbare königliche Macht verleiht, kann die Herrschaft von König Elessar den Niedergang von Gondor aufhalten, vielleicht sogar rückgängig machen. Falls er sich als guter und kluger Herrscher erweist, kann Gondor wieder zu seiner alten Größe gedeihen. Wer dem Bündnis des Königreichs von Gondor zur Seite steht, hilft König Elessar dabei, wieder für Ordnung im Königreich und eine goldene Zukunft zu sorgen.






Teil 2: Isengart und Baumbart: Über Bäume und Türme




Quelle: https://www.lotro.com/forums/showthread.php?660174-Thronfolgen-und-das-Königreich-Gondor-Das-lange-Warten-auf-die-Rückkehr-des-Königs&p=7794053#post7794053
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Stallmeister Karte
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Stallmeister Karte
20.07.2016 - 16:22 von Ehtelia


Das neue Entwicklertagebuch zu allen Stallmeistern ist da!
Im Original sind auch einige Screenshots zu sehen, die ich später noch einbetten muss.


Zitat
By Cordovan


Wir wissen, dass Mittelerde ein sehr großer Ort ist und dass es beizeiten eine Herausforderung sein kann, dahin zu kommen, wo man hin will.
Obwohl wir das Aussehen unserer Weltkarte lieben, gibt es doch Zeiten, in denen man wissen möchte, wo man war und wo man noch hin muss.



• Nicht sicher, ob Ihr während eures Besuchs in Rohan schon in der Steppe wart? Schaut einfach nach.

• Ihr wollt wissen, wo Maur Tulhau ist und was in der Nähe liegt? Kein Problem.

• Ihr wollt einfach alle Orte, die Ihr besucht und erforscht habt, auf einer Karte bewundern? Bitte schön.

• Und wenn Ihr einfach jetzt unbedingt dort hin müsst, geht das selbstverständlich auch.



Stellt Euch diese Sammlung folgendermaßen vor: Sie ist die Karte über Eurem Schreibtisch, mit einer Nadel für jeden Stall, den Ihr gefunden habt.


Treten wir eben noch einen Schritt zurück. Ihr habt vielleicht gemerkt, dass die Sammlungen in ihrer Ecke der Benutzeroberfläche heimlich, still und leise vor sich hin gewachsen ist. Mit der kürzlich hinzugefügten Emotes-Sammlung haben wir langsam in einen guten Rhythmus gefunden. Als wir überlegt haben, welche Informationen noch interessant wären, kamen wir darauf, dass die Stallmeister dazugehören, und wir wussten sofort, dass wir da etwas gefunden hatten.


Geheimtipp: Ihr könnt nach Namen der Zielregion und nach Ortsnamen der Stallmeister suchen.


Außerdem gab uns die Idee, alle Stallmeister anzuzeigen, einen Grund, etwas zu erledigen, das wir schon lange tun wollten: Eine komplette Karte von Herr der Ringe Online zu erstellen, mit den korrekten Ausmaßen, die sie im Spiel hat, und das alles in Relation zum gesamten Kontinent von Mittelerde. Dafür mussten wir im Prinzip von jeder Region Luftaufnahmen machen und diese dann zusammensetzen. Nachdem das getan war, konnten wir daraus eine Karte generieren, die ganz unbescheiden gesagt richtig gut aussieht.



Aber genug vom Wie und Warum. Reden wir darüber, was die Stallmeister-Sammlung ist. Es gibt über 150 Stallmeister in Herr der Ringe Online (und die Zahl wächst selbstverständlich) und mit ihnen kann man wunderbar sehen, wo man war und was man bereits erledigt hat.

• Die Suchleiste sucht nach Ortsnamen und Namen der Zielregion

• Wichtige Reise-Knotenpunkte sind mit "Hauptstadt"-Markierungen versehen

• Wenn ausgewählt, zeigen Stallmeister-Orte mit ihnen verbunden Stallmeister an

• Mithril-Reisen für entdeckte und nicht entdeckte Orte* (Nicht entdeckte Orte in neuen Inhalten können nicht auf diese Weise erreicht werden.)

• Die Stallmeister-Sammlung kann über eine Schaltfläche auf der Weltkarte erreicht werden

• Jeder Ort hat eine weitere Schaltfläche, mit dem man zu diesem Ort auf der Weltkarte gelangt



*Reise zu nicht entdeckten Orten in neuen Inhalten ist deaktiviert, während diese Inhalte neu sind. Wir möchten, dass Ihr diese Stallmeister selbst findet!





Quelle: https://www.lotro.com/de/spiel/aktuelles/entwickler-tagebuch
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (7): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
 
  • LOTRO Server

  • Ihre Meinung

  • Wie gefällt Euch unsere Webseite? Was haltet Ihr vom Design?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
    2 Kommentare
  • Statusbox

  •      
    Besucher
    Heute: Besucherzähler fallend zum Vortag89
    Gestern: 315
    Rekord: 569
    Gesamt: 451383
    Details: anzeigen
    Alle User: 11
    Neuster User: Nagash
    Neuster Member: Virdoc
    Seitenzugriffe
    Heute: 445
    Gestern: 2928
    Gesamt: 3806578
    Angriffe: 0
    Online seit: 27.02.2011
  • Jetzt Online (0)
    Haupt-Admin Online
    Admin Online
    Moderator Online
    Member Online
    User Online
    Gäste Online
    26
    Zuletzt Online (0)
    Heute 24.10.2018
    Gestern 23.10.2018
  • Zum Auf- und Zuklappen bitte klicken Content-Stats
 
Seite in 0.19653 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012